Yahoo Neues Rekord-Quartal

Marktteilnehmer erwarten, dass der Internet-Riese am Dienstag erneut glänzende Quartals-Zahlen vorlegen wird. Das dürfte der Aktie neuen Auftrieb geben.

Palo Alto - Nach diversen Quartalen, in denen Yahoo bei Umsatz und Gewinn die Wall Street-Erwartungen übertroffen hat, dürfte die Firma aus Palo Alto ihren Vorsprung gegenüber der Konkurrenz weiter ausgebaut haben.

Analysten, die Yahoo vor einem Jahr als einen von vielen Internet-Diensten einstuften, bewerten das Unternehmen zunehmend als zweiten Top Player neben AOL. Beide Unternehmen bauen ihre Marktposition stetig aus. "Geschäfte werden mit Yahoo und AOL gemacht, nicht mit anderen Portals", sagt Charlene Li, Analystin bei Forrester Research.

Diese Geschäfte, die vom einfachen Banner-Verkauf bis zur Vermarktungspartnerschaft mit Großunternehmen reichen, dürften sich für die Bilanz des vierten Quartal 1999 als äußerst lukrativ erweisen. Auch wenn Yahoo selbst nicht handelt, profitiert die Firma vom weltweiten E-Commerce-Boom. Zudem betreibt Yahoo einen elektronischen Einkaufsservice, der Kunden mit 8.500 Online-Händlern verlinkt.

Yahoo hat bis jetzt keine offiziellen Zahlen für diesen Einkaufsservice vorgelegt, aber kurz vor Weihnachten berichtet, dass die Bestellungen über diese Seite in den letzten Monaten 1999 fünfmal höher waren als im Gesamtjahr 1998.