Kapitalspritze Deutsche Bank verkauft eigene Aktien

Die Deutsche Bank hat eigene Aktien verkauft und hält nun weniger als drei Prozent am eigenen Unternehmen. Ziel sei die Stärkung der eigenen Kapitaldecke, teilte das Unternehmen mit.