IWF/EZB Beistand für Ungarn und Dänemark

Der Internationale Währungsfonds wird Ungarn mit einem "substanziellen Finanzpaket" unter die Arme greifen. Gleichzeitig stellt die Europäische Zentralbank der dänischen Notenbank bis zu zwölf Milliarden Euro zur Sicherung der Liquidität ihres Finanzsystems zur Verfügung - obwohl die Dänen nicht mal Mitglied im Euro-System sind.