"La Tribune" Treffen von Telekom und Bouygues

Die Spekulationen um Verhandlungen zwischen der Deutschen Telekom und dem französischen Mobilfunkbetreiber Bouygues Telecom erhalten durch einen Pressebericht neue Nahrung.

Paris - Die Vorstandschefs der beiden Unternehmen, Ron Sommer und Martin Bouygues, hätten im Anschluss an die Bouygues-Aufsichtsratssitzung am Dienstag eine Besprechung gehabt. Das schreibt die französische Wirtschaftszeitung "La Tribune" in ihrer Mittwochsausgabe. Das Blatt beruft sich dabei auf gut unterrichtete französische Kreise.

Am Dienstag hatte die Telekom einen Bericht der "Financial Times" über Fusionsverhandlungen als Spekulationen bezeichnet. Bouygues gab keinen Kommentar ab. Der Bericht hatte für einen Kurssprung der Bouygues-Aktie um 15 Prozent gesorgt.

Die Telekom versuche, einen "freundlichen" Einstieg bei Bouygues auszuhandeln, schreibt "La Tribune" weiter. Bouygues Telekom ist Teil des Mischkonzerns Bouygues SA (Saint-Quentin bei Paris), der hauptsächlich im Baugeschäft tätig ist.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.