Evonik Prognose hochgeschraubt

Der Industriekonzern Evonik Industries hat trotz hoher Rohstoffpreise und der Dollar-Schwäche im ersten Halbjahr mehr Geld verdient als vor Jahresfrist. Das Unternehmen erwirtschaftete fast 900 Millionen Euro. Jetzt glaubt Konzernchef Werner Müller, Evonik sei nun "wetterfest" - und hob seine Geschäftsprognose an.
Mehr lesen über