Deutsche Bank "Das Geschäftsmodell ist nicht tot"

Erneut milliardenschwere Abschreibungen und Verluste im Investmentbanking - es sieht nicht gut aus für die Deutsche Bank. Doch Analyst Konrad Becker von Merck Finck erkennt auch Fortschritte und sagt, warum der Zug für Zukäufe noch nicht abgefahren ist.