Thielert-Sanierung Aktionäre springen ab

Die mit einer akuten Liquiditätskrise kämpfende Thielert AG hat bei ihren Bemühungen um Genesung einen Rückschlag erlitten. Dem Flugzeugmotorenhersteller ist es offenbar nicht gelungen, eine 24 Millionen Euro schwere Kapitalerhöhung zu plazieren. Vorstandschef Frank Thielert verlässt endgültig das Haus - unfreiwillig.
Verwandte Artikel