Credit Suisse Neue Abschreibungen

Der Großbank Credit Suisse drohen laut einem Zeitungsbericht wegen der Kreditkrise Abschreibungen in Milliardenhöhe. Die zweitgrößte Bank der Schweiz müsse für das erste Quartal einen Verlust von bis zu zwei Milliarden Franken verbuchen.

Zürich - Verbunden seien damit weitere Abschreibungen von über vier Milliarden Franken (etwa 2,5 Milliarden Euro), schrieb der "Tages-Anzeiger" aus Zürich. Eine Stellungnahme der Credit Suisse  gab es zunächst nicht.

Im Unterschied zum schwer getroffenen Schweizer Bankenprimus UBS  mit Abschreibungen in Höhe von 25 Milliarden Euro und erheblichem Fremdkapitalbedarf sei die Credit Suisse im amerikanischen Hypothekenmarkt nur so viele Risiken eingegangen, wie sie gerade noch verkraften könne, berichtete die Zeitung.

manager-magazin.de mit Material von dpa

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.