Dresdner Bank Finanzkrise halbiert den Gewinn

Die Allianz hatte auch 2007 wenig Freude an ihrer Tochtergesellschaft Dresdner Bank. Der Gewinn brach um die Hälfte ein, weil die Bank einen Milliardenbetrag an US-Hypotheken abschreiben musste. In den Büchern lauern noch weitere Risiken. Dafür läuft das Geschäft mit Privat- und Firmenkunden besser als je zuvor.