Historischer Verlust Bear Stearns schreibt Milliarden ab

Die krisengeplagte US-Investmentbank Bear Stearns hat durch Milliardenabschreibungen im vierten Geschäftsquartal tiefrote Zahlen geschrieben. Das Minus von 854 Millionen Dollar war der erste Verlust in der Geschichte der börsennotierten Bank.