Deutsche Börse Kosten sparen in Prag

Die Deutsche Börse will ihre geplanten Kostensenkungen durch die Verlagerung von 200 Stellen nach Prag und dem Abbau von 100 Arbeitsplätzen erreichen. Wegfallen sollen die Jobs in den Bereichen IT und Zentrale. Zugleich seien Neueinstellungen in anderen Konzernsparten geplant.