Fusionen Kräftig gespart

Die Kraftwerksbauer Babcock und Steinmüller sparen durch die geplante Fusion 1300 Arbeitsplätze ein.