Kreditkrise Noch hält die EZB den Geldhahn offen

Die Europäische Zentralbank will den Geschäftsbanken bei Engpässen am Geldmarkt wegen der Finanzmarktkrise auch weiter unter die Arme greifen. Ratsmitglied Nout Wellink warnte die Institute allerdings davor zu glauben, die Geldspritzen würden ewig fortgesetzt.