Wechsel im MDax Arques kommt für Depfa

Der Finanzinvestor Arques Industries rückt zum 1. Oktober in den MDax auf und ersetzt dort die Depfa Bank. Grund für die außerplanmäßige Änderung ist die Übernahme der Depfa durch die Hypo Real Estate.

Frankfurt am Main - Die Aktionäre der Depfa  hatten der Übernahme am Montag zugestimmt. Die Aktie soll am 3. Oktober aus dem Handel genommen werden. Für den Starnberger Finanzinvestor, dessen Aktie derzeit im SDax  notiert ist, steigt der Maschinenbauer Homag in den Index auf.

Die Hypo Real Estate  hatte sich Ende Juli mit der Depfa-Führung auf den Zusammenschluss beider Institute geeinigt. Insgesamt will der Immobilienfinanzierer gut fünf Milliarden Euro in bar und eigenen Aktien für die Depfa zahlen.

Die irische Bankenaufsicht will am kommenden Dienstag abschließend über die Übernahme entscheiden. Grundsätzlich hatte der High Court als irische Bankenaufsichtsbehörde der Übernahme jedoch bereits zugestimmt.

manager-magazin.de mit Material von reuters und dpa-afx