OECD-Studie "Im Alter zwangsläufig zum Sozialfall"

Das reformierte Rentensystem in Deutschland wird mehr Menschen in die Altersarmut treiben, warnt eine OECD-Studie. Vor allem Geringverdiener sind betroffen. Im internationalen Vergleich beziehen sie bereits heute die niedrigsten Altersrenten. Die Politik muss handeln, fordert Co-Autorin Monika Queisser und zeigt Wege auf.