DIW Aufschwung bleibt intakt

Die Wachstumsaussichten in Deutschland haben sich nach Einschätzung des DIW im zweiten Quartal leicht verschlechtert. Die DIW-Forscher erwarten jetzt einen Anstieg des Bruttoinlandsproduktes von 0,4 Prozent statt 0,6 Prozent. Der Aufschwung insgesamt sei aber intakt.
Mehr lesen über