Göttinger Gruppe Insolvenzverfahren gegen Securenta

Der jahrelange Skandal um die Göttinger Gruppe geht in eine neue Runde. Ein geprellter Anleger hat durchgesetzt, dass ein Insolvenzverfahren gegen die Hauptgesellschaft Securenta eingeleitet wurde. Wegen Falschberatung in der Altersvorsorge hatte der Kläger einen Vergleich erreicht, das vereinbarte Geld aber nie bekommen.