Deutsche Börse Milliarden-Kauf in Amerika

Deutschlands führender Börsenbetreiber hat ein Milliarden-Geschäft fast unter Dach und Fach. Die Deutsche Börse kauft die amerikanische Derivatebörse International Securities Exchange zum Preis von rund zwei Milliarden Euro, sofern die Aktionäre des US-Unternehmens zustimmen. Nach Expertenmeinung würden die Deutschen damit ihr eigenes Terminmarktgeschäft stärken.