Puma Zum Sprung angesetzt

Der französische Luxuskonzern PPR hat sich mehr als ein Viertel des Sportartikelherstellers Puma gesichert und will sich auch den Rest des fränkischen Unternehmens einverleiben. Puma-Aktien legten prompt mehr als 9 Prozent zu.