Bahn-Börsengang Mehdorn wettert gegen die Regierung

Hartmut Mehdorn hat sich bitterlich über das zähe Prozedere des Bahn-Börsengangs beklagt. "Die Unruhe im Unternehmen wächst", sagte der Bahnchef. Das Kreditrating sei wegen der Unsicherheit über die Bahn-Zukunft bereits auf "negativ" herabgestuft worden. Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee wies die Kritik zurück.