Dyckerhoff Inlandsaufschwung verpasst

Der Baustoffkonzern Dyckerhoff ist dank hoher Auslandsorders auf Wachstumskurs. Während das Geschäft im ersten Halbjahr in Osteuropa sowie in Amerika gut lief, blieb die Nachfrage in Deutschland allerdings schwach – obwohl die Baukonjunktur hierzulande so robust ist, wie seit Jahren nicht mehr.