Ford Sanierung sorgt für Milliardenverlust

Nach General Motors schreibt nun auch der angeschlagene US-Autobauer Ford tiefrote Zahlen. Im ersten Quartal fiel ein Verlust von fast 1,2 Milliarden Dollar an. Verantwortlich dafür sind vor allem die Kosten für die Sanierung des Konzerns. Allerdings ging im gleichen Zeitraum auch der Umsatz weiter deutlich zurück.