Air Berlin Schneller Börsengang trotz Verlusten

Bereits im Mai, und damit früher als erwartet, soll Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin offenbar an die Börse starten. Schon in Kürze will das Management um Investoren werben - und muss dabei Überzeugungsarbeit leisten. Denn Air Berlin schrieb 2005 erneut rote Zahlen.