Börsengang Patrizia-Aktie startet über Ausgabepreis

Das Augsburger Immobilienunternehmen Patrizia ist am Freitag erfolgreich an der Börse gestartet. Die Erstnotiz liegt gut zwei Euro über dem Ausgabepreis. Zwei Drittel des Emissionserlöses von bis zu 400 Millionen Euro gehen an die Altgesellschafter.