Ricardo Versteigert Gebrauchte für Ford

Das Online-Auktionshaus Ricardo.de hat eine Kooperation mit dem Autohersteller Ford geschlossen. Ziel ist die Vermarktung von Gebrauchtfahrzeugen.

Köln - Wie der Online-Auktionator am Freitag mitteilte, werden künftig Jahres-, Dienst- und Firmenwagen mit geringer Laufleistung versteigert. Die Auslieferung der ersteigerten Fahrzeuge soll über die rund 2.200 Ford-Vertragspartner erfolgen.

Jens Redmer, Leiter der Geschäftsentwicklung von ricardo.de, bekräftigte in diesem Zusammenhang das Ziel, man wolle "der größte Versteigerer von Autos in Europa zu werden."