Google 82 Prozent sind nicht genug

Obwohl die weltgrößte Internetsuchmaschine Google im vierten Quartal 82 Prozent mehr Gewinn machte, brach die Aktie nachbörslich um fast 17 Prozent ein. Die Börsianer hatten erwartet, dass Google seinen Gewinn mehr als verdoppelt.