Siemens "Noch nicht am Ziel"

Hohe Sanierungsaufwendungen für die IT- und die Kommunikationssparte haben den Siemens-Gewinn im ersten Quartal zweistellig gedrückt. Auftragseingänge und Umsatz überraschen dagegen positiv. Auch wenn Vorstandschef Klaus Kleinfeld die Euphorie bremst, die Aktie ist gefragt.