Börsenpläne Air Berlin entscheidet im Frühjahr

Die Frankfurter Börse lockt weitere Neuzugänge: Auch Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin erwägt einen Börsenstart. Er könnte ihr rund 700 Millionen Euro einbringen. Die Entscheidung soll in den kommenden Wochen fallen. Bereits jetzt können Anleger Aktien der Beteiligungsfirma Bavaria Industriekapital zeichnen.