Pfaff Hohe Verluste bestätigen Kursverfall

Der Pfälzer Maschinenbauer weist für das erste Halbjahr 1999 einen operativen Verlust von 26,5 Millionen Mark aus. Am Aktienmarkt konnte sich der Wert nur kurz erholen und setzte dann seine Talfahrt fort.

Kaiserslautern - Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum hatte Pfaff noch einen Gewinn von 9,7 Millionen Mark erzielt. Die bereits im Vorjahr erkennbare Abschwächung der Nachfrage habe sich in der Berichtszeit fortgesetzt, heißt es in einer Ad-hoc-Mitteilung vom Donnerstag.

Der Umsatz der Gruppe sank um 20,3 Prozent auf 284,0 (356,2) Millionen Mark. Mit 141,6 Millionen Mark blieb der AG-Umsatz um 32,1 Prozent hinter dem Vorjahr zurück.

Dabei entfielen 70,2 (116,9) Millionen Mark auf Industriemaschinen und 71,4 (91,6) Millionen Mark auf Haushaltsmaschinen. Der Umsatzrückgang der AG ist auch durch Verlagerungen auf Tochtergesellschaften zurückzuführen.