Opel Saab-Chef Hendry übernimmt das Steuer

Der neue Vorstandsvorsitzende von Opel heißt Robert Hendry. Er kommt von Saab. Peter Hanenberger ist aus dem Rennen.

Rüsselsheim - Bei Opel übernimmt nun Saab-Chef Robert Hendry das Steuer im Vorstand. Zu seinem Stellvertreter hat der Aufsichtsrat in einer außerordentlichen Sitzung am Montag Wolfgang Strinz bestellt, der jetzt bei Opel ein einfaches Vorstandsmandat innehat. Hendry löst Vorstandschef Gary Cowger ab, der nach Detroit zurückkehrt.

Der 54jährige Hendry stand die letzten zwei Jahre an der Spitze des schwedischen Autoherstellers, der zur Hälfte der Opel-Konzernmutter General Motors gehört. Der 60jährige Strinz war bisher im Opel-Vorstand für Produktion und Personal zuständig. Damit sind die Pläne vom Tisch, den umstrittenen Opel-Entwicklungschef Peter Hanenberger zum Vorstandschef zu machen. Der Opel-Aufsichtsratschef Hans Wilhelm Gäb war am Wochenende wegen der anhaltenden Personalquerelen zurückgetreten.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.