Kontenabfragen Fiskus greift zur großen Lupe

Seit April darf der Fiskus auf die Kontendaten der Steuerzahler zugreifen. Mehr als 7000 Mal haben die Kontrolleure von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht. Jetzt wollen sie ihre Schlagzahl deutlich erhöhen. Denn in den Kontenabfragen sehen sie einen Beitrag zur Steuergerechtigkeit – auch bei der umstrittenen Spekulationssteuer.