Thilenius-Kolumne Kassenwart George

Europäische Staatschefs reiben sich die Augen: Das US-Haushaltsdefizit wird in diesem Jahr von ehemals 3,6 auf 2,7 Prozent des Bruttoinlandsproduktes sinken. 2009 sollen es nur noch 1,1 Prozent sein. Dann hätte US-Präsident George W. Bush sein Versprechen gehalten. Bei derlei Perspektiven sollte der Anleger investiert bleiben.