Gea Group Wende in vielen Zügen

Der Spezialmaschinen- und Anlagenbauer Gea Group hat im zweiten Quartal 2005 trotz der Rückkehr in die Gewinnzone die Marktprognosen deutlich verfehlt. Der Konzern bestätigte zwar seinen Ausblick für das Gesamtjahr, an der Börse zählen die Aktien der Firma dennoch zu den größten Kursverlierern des Tages.