Schrempp-Rücktritt "Die Deutsche Bank hat die Geduld verloren"

DaimlerChrysler-Chef Jürgen Schrempp ist nicht freiwillig zurückgetreten, sagt Analyst Jürgen Pieper. Zeitpunkt und Begleiterscheinungen seines Abgangs sprächen dafür, dass die Deutsche Bank erheblichen Druck ausgeübt habe. Denn für den Großaktionär geht es vor den Bundestagswahlen um viel Geld.