Börsendebüt MTU-Aktie im Steigflug

Die Aktien des Münchener Triebwerkeherstellers MTU Aero Engines sind bei ihrem Börsendebüt mit 21,89 Euro in den Handel gestartet. Sie hielten sich auch im weiteren Handelsverlauf über dem Emissionspreis von 21 Euro. Analysten werten den Börsengang als Erfolg und sagen weitere Kurssteigerungen voraus.
Udo Stark gibt Gas: Der Vorstandschef der MTU Aero hält mit einem Schubhebel an der Frankfurter Börse

Udo Stark gibt Gas: Der Vorstandschef der MTU Aero hält mit einem Schubhebel an der Frankfurter Börse

Foto: DDP
Instandhaltung: Ein Arbeiter überprüft im Werk der MTU Maintenance im brandenburgischen Ludwigsfelde eine Flugzeugturbine

Instandhaltung: Ein Arbeiter überprüft im Werk der MTU Maintenance im brandenburgischen Ludwigsfelde eine Flugzeugturbine

Foto: DDP
Der erste Kurs betrug 21,89 Euro: MTU-Vorstandschef Udo Stark (r) und Technik-Vorstand Michael Süß freuen sich über den erfolgreichen Börsenstart

Der erste Kurs betrug 21,89 Euro: MTU-Vorstandschef Udo Stark (r) und Technik-Vorstand Michael Süß freuen sich über den erfolgreichen Börsenstart

Foto: DPA