Deutsche Börse Die Niederlage des Werner Seifert

Der große Übernahmecoup mit der London Stock Exchange (LSE) bleibt Werner Seifert verwehrt. Für seinen Rückzug erntet der Chef der Deutschen Börse zum Teil heftige Kritik. Der Poker um die LSE ist zwar noch nicht ausgestanden, sagen Analysten. Doch jetzt muss Seifert gewinnträchtige Alternativen liefern.
Von Lutz Reiche und Karsten Stumm