RAG IPO soll fünf Milliarden Euro bringen

Der Mischkonzern RAG will bis Mai 2006 an die Börse gehen. Nach Angaben aus Finanzkreisen rechnet das von Ex-Bundeswirtschaftsminister Werner Müller geführte Unternehmen mit Erlösen von rund fünf Milliarden Euro. Das Haftungsrisiko aus dem Bergbaugeschäft könnte damit weitergereicht werden - wenn der Bund mitspielt.