BVB-Krise Börsentod abgewendet

Der Krisen-Club Borussia Dortmund bleibt an der Börse. Zeitungsberichten zufolge hat die Frankfurter Börse ihre Untersuchung gegen den BVB eingestellt. Unterdessen hat der Club die Verhandlungen mit dem Finanzier Stephen Schechter abgebrochen – obwohl noch nicht alle Anleger dem Sanierungsprogramm zugestimmt haben.