Deka Immobilien Management tritt ab - Bewertungslücke in Millionenhöhe

Die Geschäftsführung der Deka Immobilien Investment ist auf Drängen ihres Aufsichtsrates mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Deka-Chef Axel Weber sieht "eklatante" Pflichtverletzungen. Im Fonds klafft eine Bewertungslücke von rund 500 Millionen Euro.