Commerzbank Keine bösen Überraschungen

Nach dem Rekordverlust im Vorjahr will die Commerzbank in 2004 einen Nachsteuergewinn von 800 Millionen Euro einfahren. Mit Ausnahme des Investmentbankings zeigt sich Vorstandschef Klaus-Peter Müller mit der Entwicklung der einzelnen Sparten zufrieden.