Daimler-Chrysler Behörden verärgert

Dem Konzern droht von kritischen US-Verbraucherbehörden eine Klage. Chrysler habe Informationen zu Sicherheitsmängeln einzelner Modelle zurückgehalten.