Celanese Bußgeld drückt Ergebnis

Der geplante Börsengang der Hoechst-Tochter wird von der Entscheidung eines US-Gerichts überschattet. Danach müssen Celanese und Hoechst mehrere 100 Millionen Dollar Strafe zahlen.