MAN Münchener Dreh-Moment

Den Quartalsgewinn nach Steuern hatten Analysten auf 63 Millionen Euro geschätzt - der Konzern schaffte zehn Millionen Euro mehr. Die MAN-Lkw verkaufen sich gut, im Druckbereich deutet sich ein positives Ergebnis an.
Schiffsdiesel: Die Sparte, die sowohl schwere Motoren für Containerriesen als auch leisere Aggregate für Passagierschiffe baut, gilt als Perle von MAN. Marktstellung: 1. Platz Umsatz: 1,3 Milliarden Euro Kapitalrendite (ROCE): 11,4 Prozent

Schiffsdiesel: Die Sparte, die sowohl schwere Motoren für Containerriesen als auch leisere Aggregate für Passagierschiffe baut, gilt als Perle von MAN.
Marktstellung: 1. Platz
Umsatz: 1,3 Milliarden Euro
Kapitalrendite (ROCE): 11,4 Prozent

Turbomaschinen: Mit der Übernahme von Sulzer Turbo hat das Geschäftsfeld mittlerweile zwar ein größeres Volumen im Markt erobert, ist aber langfristig zu klein. Weitere Zukäufe müssten folgen. Marktstellung: 3. Platz Umsatz: 0,6 Milliarden Euro Kapitalrendite (ROCE): 12,4 Prozent

Turbomaschinen: Mit der Übernahme von Sulzer Turbo hat das Geschäftsfeld mittlerweile zwar ein größeres Volumen im Markt erobert, ist aber langfristig zu klein. Weitere Zukäufe müssten folgen.
Marktstellung: 3. Platz
Umsatz: 0,6 Milliarden Euro
Kapitalrendite (ROCE): 12,4 Prozent

Druckmaschinen: Der defizitäre Bogendruck schmälert seit Jahren den Erfolg bei den Zeitungsdruckmaschinen. Marktstellung: 1. Platz Umsatz: 1,5 Milliarden Euro Kapitalrendite (ROCE): -4,4 Prozent

Druckmaschinen: Der defizitäre Bogendruck schmälert seit Jahren den Erfolg bei den Zeitungsdruckmaschinen.
Marktstellung: 1. Platz
Umsatz: 1,5 Milliarden Euro
Kapitalrendite (ROCE): -4,4 Prozent

Lkw-Sparte: Die Brummis gelten als der Opel unter den Schwerlastern. Mercedes ist viermal, Volvo doppelt so groß. Marktstellung: 4. Platz Umsatz: 6,7 Milliarden Euro Kapitalrendite (ROCE): 9,4 Prozent

Lkw-Sparte: Die Brummis gelten als der Opel unter den Schwerlastern. Mercedes ist viermal, Volvo doppelt so groß.
Marktstellung: 4. Platz
Umsatz: 6,7 Milliarden Euro
Kapitalrendite (ROCE): 9,4 Prozent

Ferrostaal: Ein Minikonglomerat ohne strategische Perspektive. Zu ihm gehören Stahlhandel, Stahlbau und das Projektgeschäft. Marktstellung: - Umsatz: 2,9 Milliarden Euro Kapitalrendite (ROCE): 15 Prozent

Ferrostaal: Ein Minikonglomerat ohne strategische Perspektive. Zu ihm gehören Stahlhandel, Stahlbau und das Projektgeschäft.
Marktstellung: -
Umsatz: 2,9 Milliarden Euro
Kapitalrendite (ROCE): 15 Prozent