DaimlerChrysler Mercedes enttäuscht, Chrysler erfreut

Der Autobauer übertrifft im zweiten Quartal die Prognosen der Analysten. Beim Nettoergebnis liegt DaimlerChrysler aber unter den Erwartungen. Auch die Mercedes-Sparte enttäuscht. Für das Gesamtjahr gibt sich der Konzern optimistisch.