Intel "Das könnte eine Warnung sein"

Der weltgrößte Chiphersteller verdoppelt im zweiten Quartal seinen Gewinn. Der Ausblick jedoch enttäuscht die Märkte. Intel senkt die Prognose für die Bruttogewinnmarge und berichtet zudem über steigende Lagerbestände. Die Aktie gibt nachbörslich kräftig ab.