Börse Nemax statt Neuer Markt

"Nemax 50" heißt der jüngste Index der Deutschen Börse AG. Er versammelt die 50 größten Unternehmen, die im Neuen Markt notiert sind. Der Neue Markt wird seinen Namen auch verlieren.

Frankfurt - Das neue Börsenbarometer Nemax 50 soll am Donnerstag starten. Dann erhält auch der bisherige Neue-Markt-Index einen neuen Namen. In Anlehnung an die Tatsache, daß in ihn alle NM-Titel einfließen, wird er künftig als Nemax-All-Share-Index bezeichnet.

Im All-Share-Index sind zur Zeit 124 Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 56 Milliarden Euro vertreten. Der Nemax für die 50 größten Werte spiegelt etwa 80 Prozent der Marktkapitalisierung und des Börsenumsatzes am Neuen Markt wider.

Basis für den Index ist der 30. Dezember 1997 mit dem Wert von 1000, erklärte die Börse. Auf dieser Grundlage sei der Nemax 50 bis jetzt um 330 Prozent gestiegen.

Der neue Index bringt der Börse AG Geld und Anlegern Orientierung. Für die Börse AG ist der Index lukrativ, weil Banken, die auf diesen Index Optionsscheine oder Indexzertifikate anbieten, für die Verwendung des Namens Lizenzgebühren zahlen müssen.

Für Anleger wird es mit dem Index leichter, große und kleine Werte vom Neuen Markt zu unterscheiden. Bisher wurden alle Aktien gleich behandelt - obwohl zwischen Unternehmen wie EM.TV, SCM oder Mobilcom einerseits und Börsenstartern wie Süß Microtek nicht nur beim Börsenwert große Unterschiede bestehen.

Langfristig sollten die Werte im Nemax 50 im Kurs anziehen, denn vor allem Fondsgesellschaften und die Vermögensverwalter von Versicherungen und Rentenkassen neigen dazu, Märkte anhand eines Index nachzubauen. Für die Nemax 50-Werte sollte also die Nachfrage anziehen.

Titel, die nicht im neuen Börsenbarometer vertreten sind, dürften dagegen zumindest bei weniger risikofreudigen Anlegern mehr und mehr "durch den Rost fallen". Das bedeutet nicht zwangsläufig, daß sich bei diesen Titeln keine Kurschancen ergeben. Allerdings haben diese Werte das zusätzliche Risiko eines geringen Umsatzes. Schon kleinere Kauf- oder Verkauforders können den Kurs stark anheben oder senken.

Die Nemax-50-Werte:
1. 1 & 1
2. ADVA Optical Netw.
3. Aixtron
4. artnet.com
5. Basler AG
6. BB Biotech
7. BinTec
8. BRAIN
9. Brokat Infosystems
10. CE Cons. Electr.
11. CineMedia Film
12. Consors
13. CPU Software
14. Cybernet Internet
15. Edel Music
16. EM.TV
17. Endemann!!
18. Fortunecity.com
19. Heyde
20. Highlight Comm.
21. I:FAO
22. IDS Scheer
23. Infomatec
24. infor bus. solutions
25. Intershop
26. Intertainment
27. IXOS Software
28. Jumptec
29. Kinowelt Medien
30. LHS
31. mb Software
32. Medion
33. Micrologica
34. Mobilcom
35. Nemetschek
36. NSE Software
37. Pfeiffer Vacuum
38. PrimaCom
39. Qiagen
40. realTech
41. SCM Microsystems
42. Senator Film
43. SER Systeme
44. Singulus
45. STEAG HamaTech
46. TelDaFax
47. Telegate
48. Teleplan Intern.
49. Teles
50. Utimaco

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.