Fresenius Medical Care Aufstieg in den Dax

Mit einem Trick à la Telekom erhöht die Firma ihre Chancen auf einen Platz im Dax - und ihren Kurs um rund 14 Prozent.

Frankfurt - Wie die Telekom hat nun auch Fresenius Medical Care die Börsenzulassung für große Aktienpakete, die bislang nicht im Streubesitz sind, beantragt. Damit steigt die rechnerische Marktkapitalisierung des Unternehmens und seine Chance, als Nachrücker in den Dax 30 aufzusteigen. Zunächst verbessert sich das Unternehmen gemessen am Börsenwert im MDax um zehn Plätze.

Für die nächste Dax-Aufstiegsrunde im September könnte das Manöver allerdings zu spät kommen. Der Stichtag, an dem die Kriterien für den Dax-Eintritt geprüft werden - darunter der Börsenwert - ist zwar erst heute. Dennoch erwarten Experten, daß FMC erst im kommenden Jahr im Dax dabei sein könnte.

Für ein weiteres Kursplus wäre also noch Luft, obwohl die Börse heute bis zum Mittag den Index-Kniff bereits mit einem Plus von rund 14 Prozent honorierte.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.