Stada Rekordumsatz erwartet

Der Neue-Markt-Wert hat seine Umsatzprognose in diesem Jahr zum zweiten Mal erhöht. Nun hofft Stada, daß der Kursrutsch gestoppt wird.

Bad Vilbel - Das Unternehmen will im Geschäftsjahr 1999 damit auch das Konzernergebnis vor Steuern, Abschreibungen und Zinsen (Ebitda) um eine zweistellige Prozentzahl steigern und hofft damit, ein neues Rekordniveau zu erreichen. Im Vorjahr schaffte Stada ein Ebitda von 62,9 Millionen Mark.

Nach dem 1998er Rekordumsatz von 503 Millionen Mark waren die Umsatzerwartungen Ende April bereits von 555 Millionen auf 600 Millionen Mark erhöht worden. In den ersten fünf Monaten des Jahres sei der Geschäftsverlauf mit 47 Prozent Umsatzzuwachs sehr gut gewesen, teilte das Unternehmen mit. Daher geht Stada jetzt von einem 1999er Jahresumsatz von 620 Millionen bis 630 Millionen Mark aus.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.