DAX Versicherungsaktien ziehen an

Eine mögliche Fusion zweier Versicherungsgesellschaften zum größten Assekuranz-Anbieter in Großbritannien läßt auch deutsche Finanz-Aktien steigen.

Frankfurt - Zum Börsenstart in Frankfurt gehören vor allem die Bank-Titel zu den Gewinnern. Im Plus liegen auch Allianz und Münchner Rück. Sie legen zu, nachdem eine mögliche Fusion in Großbritannien europaweit für neue Phantasien für Zusammenschlüsse unter Banken und Versicherungen sorgt.

Nach Berichten soll die britische CGU, zweitgrößter Versicherer auf der Insel, rund zehn Milliarden Pfund für den Kauf des Konkurrenten Royal & Sun Alliance bieten. Beide zusammen würden den mit Abstand größten Assekuranz-Konzern in Großbritannien bilden. Das offizielle Kaufangebot wird im Laufe der Woche erwartet.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.