Münchener Rück Historischer Verlust

Wie erwartet ist der weltgrößte Rückversicherer im abgelaufenen Geschäftsjahr wegen Abschreibungen sowie einer hohen Steuerbelastung erstmals seit 1906 in die Verlustzone gerutscht. Der Fehlbetrag fiel höher aus als von Experten prognostiziert.